Logo des Unternehmens BA-Enterprises
Bildergalerie

Krisenmanagement

Krisenmanagement ist ein Element eines funktionierenden ganzheitlichen Sicherheitsmanagements. Diesem entscheidenden Bereich der Sicherheit, der oft unvermittelt eintritt, widmet BA ENTERPRISES besondere Aufmerksamkeit, da es in Krisen sehr oft um "sein oder nicht sein" geht.

Krisen stellen für Staaten, Wirtschaftsorganisationen, Institutionen und Personen elementare Herausforderungen dar, auf die nur bei entsprechend professioneller Vorbereitung angemessen reagiert werden kann. Dabei ist der Ausgang der Krise, d.h. ihre Bewältigung oft von elementarer Bedeutung für den Fortbestand und die Zukunft des betroffenen Bereiches.

Krisen zeigen sich dabei in den unterschiedlichsten Facetten. Terroranschlag, Bombendrohung, Entführung, Erpressung, Sabotage, Feuer, Naturkatastrophen, Unfälle, technische Störfälle, etc., sie alle erfordern differenzierte Vorgehens- und Handlungsweisen. Gemeinsam ist aber allen das Erfordernis eines funktionierenden Krisenmanagements, um sofort handeln und erfolgreich die Krisensituation bewältigen zu können.

Die Elemente einer Krise sind dabei immer wieder das Erfordernis wichtige Entscheidungen auf der Grundlage zuverlässiger Analysen zu treffen, das Merkmal der akuten Bedrohung, die Zunahme an Unsicherheit, der Zeitdruck für die Handelnden sowie die richtungweisende Bedeutung des Ausgangs für die Zukunft.

Dabei ist der Schwerpunkt auf die Krisenprävention und die Früherkennung zu legen, um rechtzeitig reagieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Ein optimales Krisenmanagement setzt voraus, dass alle erforderlichen personellen und materiellen Ressourcen vor Eintreten einer Krise bereits vorhanden sind. Ferner ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Krisenbewältigung, dass Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten klar definiert, bekannt und geübt sind.

Der Analyse der Krisensituation, der Informationsbereitstellung, der Kommandostruktur, der Kommu-nikation nach innen und außen sowie der Kontrolle aller eingeleiteten Maßnahmen kommt dabei ent-scheidende Bedeutung für den Erfolg und damit für den Fortbestand und die Zukunft des betroffenen Bereiches zu.

Krisenmanagement muss dabei nicht nur geplant, implementier, kommuniziert und kontrolliert werden, sondern funktionierendes Krisenmanagement wird nur durch das fortlaufende Üben aller wichtigen Prozesse gewährleistet.

Im Ernstfall müssen alle Beteiligten nicht nur die eigenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten kennen, sondern auch die der andere Beteiligten, damit die Krise nicht zur Katastrophe anwächst.